Über mich

Was hat mich dazu bewegt mich den Themen zu widmen, die sich meist indirekt und unter der Oberfläche abspielen und erst durch einen Ausbruch oder Konflikt sichtbar werden?

Genau das, mich hat die Art und Weise, wie wir miteinander sprechen und agieren schon immer interessiert. Wie und in welchen Situationen entstehen Lösungen und in welchen wiederum Probleme? Wo liegt der Unterschied in der Kommunikation, im Verhalten, in der Haltung zueinander? Warum geschieht es uns so oft, dass unser Bedürfnis verstanden zu werden nicht bei unserem Gegenüber ankommt und was hat das mit uns selbst und mit dem Gegenüber zu tun? 

Geboren und aufgewachsen in Deutschland, habe ich meine Heimat so früh es ging verlassen, um in Politikwissenschaft und besonders Sozialpsychologie Antworten auf meine Fragen zu finden . Ich habe schnell verstanden, dass mein tiefes Interesse bei Konflikten liegt und der Art und Weise, wie wir mit den Menschen sprechen, die wir lieben oder mit denen wir arbeiten. Diese Suche nach dem Verstehen hat mich im Studium von Frankreich (Sciences Po Paris) nach Schottland (St.Andrews) und London (SOAS) geführt. Meine Arbeit in verschiedenen Konfliktregionen in Europa und dem Nahen Osten hat daran angeknüpft. Die Jahre im Ausland haben mir gelehrt, dass der erste Schritt zur Konfliktlösung und guter Kommunikation darin liegt, sich selbst und das eigene Handeln zu verstehen. Dieses Wissen ist zum zentralen Aspekt meiner Arbeit geworden. 

Im Jahr 2017 habe ich mich in Berlin niedergelassen und meine Beratung mit dem Fokus auf Emotional und Relational Intelligence gegründet. Seitdem arbeite ich mit Unternehmen und Menschen in Führungspositionen daran, ihre emotionalen Fähigkeit auszubauen, in Konfliktsituationen angemessen zu reagieren und einen intelligenteren Umgang miteinander in Unternehmen und den spezifischen Dynamiken darin zu kreieren. Ziel meiner Arbeit ist es, Menschen in ihren individuellen Kompetenzen zu fördern, persönliche Baustellen - die wir alle haben -  zu beheben und den Arbeitsplatz zu einem Ort zu machen, an dem wir uns in diesem persönlichen Wandlungsprozess gegenseitig unterstützen. 

IMG_3201_ret.jpg