Lösungen brauchen Emotionen

Das Problem, das ich bei meiner Arbeit oder auch in Gesprächen mit Freunden immer wieder erlebe ist: Bei einem Konflikt am Arbeitsplatz können wir auf einer professionellen Ebene alles geklärt haben, aber emotional tragen wir den Konflikt weiter mit uns. Der Grund dafür? Oft ist unklar, wie wir unseren Emotionen Ausdruck verleihen, ohne anderen Vorwürfe zu machen oder sie mit unseren Emotionen erschrecken. Wenn unsere Eltern uns das nicht vorgelebt haben, oder wir später keine Gelegenheit hatten das zu lernen, bleiben unsere Emotionen buchstäblich in uns stecken. Sie sinken in uns hinein und bleiben eine negative, weil ungelöste Last, die auf lange Sicht unser Arbeitsumfeld und unser persönliches Umfeld belastet. Daher sollte der Umgang mit Konflikten nie nur professionell sein. Professionell ist nur ein Teil von uns Menschen bei der Arbeit. Der andere Teil sind wir als Mensch, wir bringen unsere Persönlichkeit mit zum Arbeitsplatz und lassen diese nicht einfach vor der Eingangstür zurück. Unsere Persönlichkeit bestimmt auch unseren Umgang miteinander und mit Konflikten.